my little Die Plattform für mutige und aufgewachte Klardenker Homepage

  Userlogin Userlogin

 

 

 

 Bibliothek Bibliothek
 Weblog Weblog
 Forum Forum
 Fotoalbum Fotoalbum
 Slideshow Slideshow
 eCards eCards
 Kalender Kalender
 Umfrage Umfrage
 Gedanken Gedanken
 Gästebuch Gästebuch
 Download Download
 CMS-Service Homepage
 Online Shop Online Shop
 Sitemap Sitemap
 Gateway Gateway

  Text Suche Text Suche

 

 


  Newsletter abonnieren Newsletter

 

 


  Die 10 Gebote Die 10 Gebote

Die-10-Gebote des Rechtsystems


  Zitate Zitate

George Bernard Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.


  QR-Code Home QR-Code Home

QR-Code zur Startseite

Weblog Weblog  [0 Kommentare]  backzurück
zur Übersicht nächster Beitrag
Wer beobachtet der verändert auch !
voriger Beitrag
Wer beobachtet der verändert auch !
  erstellt am 28.03.2014 von Admin [Gedanken]

Wahrheiten


In wissenschaftlichen Labors ist es bei entscheidenden Experimenten jetzt Vorschrift, daß der Versuchsleiter nicht anwesend sein darf. Entweder nur neutrale Personen oder alles muss computergesteuert ablaufen. Begründung: Der Versuchsleiter beeinflusst mit seiner Erwartungshaltung das Ergebnis! Das haut mich um:

Wer beobachtet, der verändert auch!


Intuitiv habe ich das ja schon immer gewusst. Darum funktioniert der Computer bei mir immer einwandfrei und woanders eben nicht! Wenn ich dazu komme und nur zusehe funktioniert er meist wieder. Einfach so (Kein Witz!) - Ist das nicht interessant. Das Problem war nicht der Computer, das Problem sitzt VOR dem Computer :-)

Und die Wissenschaft wird auch weiterhin (vermutlich) vergeblich mit Messgeräten nach überlichtschnellen Teilchen suchen, den Tachyonen, die ihre Theorien vorhersagen, ohne jedoch auf die einfachste Idee zu kommen, daß ihre eigenen Gedanken-Partikel genau diese Tachyonen sind, die sie angeblich entdeckt haben. Denn nur Gedanken sind schneller als das Licht. Sie haben diese Partikel nicht entdeckt sondern durch Beobachtung selbst erschaffen - die sich aber beharrlich weigern, sich den groben Messversuchen der Schulphysik zu offenbaren.

Vielleicht gibt es gar keine festen Regeln und Gesetzmäßigkeiten. Vielleicht gibt es so viele Realitäten wie es Menschen gibt. Es sieht wohl ganz danach aus! Zufällige Ereignisse und Begegnungen werden mit Bedeutung "aufgeladen". Egal in welche Richtung Du ein "Pendel" anstösst, es schwingt immer zurück. Wir schaffen dadurch unsere eigene Realität (nennen wir es X-Faktor). Und da rätseln Experten noch über den Teilchen- oder Wellencharakter von Atomen? Es kommt auf den Betrachter an, einfach weil wir ein Teil davon sind!

Frage: Was aber ist dann der X-Faktor?
Antwort: Das Bewusstsein, die Aufmerksamkeit!

Das Bewusstsein im Hier und Jetzt ist das einzige was wir haben - und Energie folgt der Aufmerksamkeit. Die Natur ist Harmonie und versucht immer diesen Zustand herzustellen. Wenn Du Dich arm fühlst, bekommst Du diesen Zustand bestätigt und Du wirst immer ärmer. Wenn Du Dich als Glückspilz fühlst werden sich immer mehr Glücksfälle häufen: Die Natur bestätigt Deinen Zustand und du bist in Harmonie. So einfach ist das. Egal ob gut oder schlecht, es funktioniert immer. Es ist die Lösung aller Phänomene. Und es reicht mir zu wissen daß es so ist, und nicht warum. Das Schlimme ist nur, daß es nicht an den Schulen gelehrt wird.

  • Mir wurde immer gepredigt, wenn ich hart arbeite werde ich auch gut leben: FALSCH ! Richtig ist: Hart arbeiten nur wenn es Spaß macht. Ansonsten bekomme ich wieder ein hartes Leben. Arbeiten nur um Geld zu verdienen bringen mir wieder Lebensumstände die mich weiter hart arbeiten lassen. Damit bin ich wieder in Harmonie. Herzlichen Glückwunsch!

  • Mir wurde auch gepredigt, wenn Du krank bist gehe zum Arzt: FALSCH ! Richtig ist: Heilung ist immer Selbstheilung. Der Arzt ist manchmal schlimmer als die Krankheit. Und wenn die Schulmedizin ihre Symptomtherapie nicht aufgibt, werden wir immer kranker und ärmer. Ich habe den Eindruck, dass eine Heilung gar nicht erwünscht ist, weil man mit Krankheiten viel Geld verdienen kann.

  • Mir wurde immer erzählt, eine Bank verleiht Dir das Geld der Sparer: FALSCH ! Richtig ist: Geld entsteht bei der Kreditaufnahme erst neu und war vorher gar nicht vorhanden. Bei der Rückzahlung werden Zinsen verlangt welche aber in der Geldschöpfung nicht enthalten sind. Das ist ein Betrugssystem! Heute mache ich keine Geschäfte mehr mit einer Bank.

  • Mit diesem Wissen verändert sich natürlich auch meine Einstellung und Erwartungshaltung. Und mit dieser Erwartungshaltung verändere ich meine Welt, ohne viel Aufwand. Auch bei revolutionären, abseits von schulwissenschaftlichen Meinungen, gemachten Erfindungen wird oft behauptet, " … die Labor-Ergebnisse ließen sich jedoch nicht durch unabhängige Dritte bestätigen … ". Das ist logisch und ganz normal weil diese "Dritte" mit ihrer Erwartungshaltung das Ergebnis selbst verhindert haben. Wesen mit Bewusstsein verändern neue Labor Experimente auf atomarer Ebene (=> Doppelspaltexperiment). Für viele "Normalsterbliche" schwer zu verstehen, aber genau so ist es. Aktuelles Beispiel ist LENR (Low-Energy-Nuclear-Reaction) bei der sich Atomkerne auch bei Zimmertemperatur verschmelzen lassen. Für die meisten "schlafenden" Physiker ein absolutes NO-GO, aber bei Andrea Rossi und Anderen funktioniert der E-Cat.

    2130 Aufrufe | keine Kommentare | Druckansicht Druckansicht


     «« voriger Beitrag      Ein Kommentar schreiben ein Kommentar schreiben      nächster Beitrag »» 


     Blog RSS-Feed   Kontakt   Drucken   Share on Facebook   Share on Twitter   Share on Google+ 

    Die Plattform für aufgewachte und mutige Klardenker

    Wer beobachtet der verändert auch !

    Wie entsteht neues Geld und wie gelangt es in den Umlauf

    phpSQLiteCMS 3.0 , © 2002 by Space Design