my little Die Plattform für mutige und aufgewachte Klardenker Homepage
Forum Forum  [0 Antworten]  backzurück
  
zur Thread-Ansicht nächster Beitrag
Der kranke Zinskapitalismus
voriger Beitrag
gesamter Thread Forum Der kranke Zinskapitalismus Ozon

Start ThreadDer kranke Zinskapitalismus [Wahrheiten] von Admin am 27.09.2014   Mix Board
ThreadAutos von Admin am 11.09.2014
ThreadAids von Admin am 13.09.2014
ThreadErnährung von Admin am 14.09.2014
ThreadLandwirtschaft von Admin am 15.09.2014
ThreadMedizin von Admin am 15.09.2014
ThreadTierversuche von Admin am 17.09.2014
ThreadOzon von Admin am 18.09.2014
ThreadTreibhauseffekt von Admin am 19.09.2014
ThreadBildungswesen von Admin am 20.09.2014
ThreadReligion von Admin am 21.09.2014
ThreadWissenschaft von Admin am 22.09.2014
ThreadMedien von Admin am 23.09.2014
ThreadPolitik von Admin am 25.09.2014
ThreadJustiz von Admin am 26.09.2014
ThreadMilitär von Admin am 27.09.2014
ThreadEbola von Admin am 21.10.2014
ThreadRechtsbankrott von Admin am 17.01.2015
ThreadBanken von Admin am 09.02.2016
ThreadGeldsystem von Admin am 02.03.2017


Kommentare Ozon [Wahrheiten] von Admin, 18.09.2014
Es gibt nirgendwo zu hohe gesundheitsschädliche Ozonwerte in der Luft. Die "Vorläufersubstanzen" sind nicht Autoabgase, sondern einzig und allein der Sauerstoff in sauberster Luft. Es gibt auch keine stabile statische "Ozonschicht", sondern es gibt einen ständig währenden Prozeß von Ozonaufbau durch Sonneneinstrahlung und Zerfall dieser Ozonmoleküle. Die Ozonlöcher über den beiden Polen hat es schon immer gegeben, solange die Sonne auf die Atmosphäre der Erde scheint, da an den Polen im polaren Winter halbjährig keine Sonne scheint und so kein Ozon entstehen kann. Es hat auch noch niemals ein einziges FCKW-Molekül den kleinsten Schaden an der Atmosphäre angerichtet. Die Verteufelung der FCKWs wurde inszeniert, da die Patente für die Herstellung der FCKWs zeitlich begrenzt waren und das Datum des Patentauslaufes anstand. Denn damit waren die Profite der Patentinhaber gefährdet.

Literatur: Roger A. Maduro & Ralf Schauerhammer OZONLOCH - das mißbrauchte Naturwunder Dr. Böttiger Verlags-GmbH
Interview mit dem Chemiker Dr. Volker Gildemeister, London, von Andrea Baumann und Kawi Schneider, Berlin
Die vielen Löcher in der Ozon-Loch-Theorie in: raum&zeit Nr. 70 Juli/August 1994, EHLERS-Verlag
930 Aufrufe | 0 Antworten |  Seite ausdrucken Druckansicht  antwortenzitieren 

 RSS-Feed   Kontakt   Drucken   Share on Facebook   Share on Twitter   Share on LinkedIn   Share on Google+ 

Die Plattform für aufgewachte und mutige Klardenker

Ozon

Wie entsteht neues Geld und wie gelangt es in den Umlauf

phpSQLiteCMS 3.0 , © 2002 by Space Design