my little Die Plattform für mutige und aufgewachte Klardenker Homepage

  Userlogin Userlogin

 

 

 

 Bibliothek Bibliothek
 Weblog Weblog
 Forum Forum
 Fotoalbum Fotoalbum
 Slideshow Slideshow
 eCards eCards
 Kalender Kalender
 Umfrage Umfrage
 Gedanken Gedanken
 Gästebuch Gästebuch
 Download Download
 CMS-Service Homepage
 Online Shop Online Shop
 Sitemap Sitemap
 Gateway Gateway

  Text Suche Text Suche

 

 


  Newsletter abonnieren Newsletter

 

 


  Die 10 Gebote Die 10 Gebote

Die-10-Gebote des Rechtsystems


  Zitate Zitate

Albert Camus: Das menschliche Herz hat eine fatale Neigung, nur etwas Niederschmetterndes Schicksal zu nennen.


  QR-Code Home QR-Code Home

QR-Code zur Startseite

Gedankenverzeichnis

voriger Eintrag  Kellermäuse  nächster Eintrag

Du, in meinem Keller gibt es Mäuse.
Wie wäre es mit einer Falle?
Du meinst, so eine Maus - die kann ich einfach so umbringen?
Ohne weiteres.
Ohne weiteres?
Du stellst Fragen! Eher müsste ich ich dich fragen, wieso du zweifelst.

Überlegung:
Ist das Recht auf Leben ein Naturrecht ?

Ist Recht auf Leben eigentlich ein Naturrecht?
Kann sein. Aber beim Aufstellen einer Mausefalle brauchst du sicher trotzdem kein schlechtes Gewissen zu haben. Du musst ja auch mal bedenken, dass Mäuse viel Schaden anrichten.
Davon bin ich überzeugt. Aber habe ich in so einem Schadensfalle automatisch Tötungsrecht?

Überlegung:
Ist das so? Habe ich im Schadensfalle automatisch Tiertötungsrecht?

Ich nehme an, das hast du wirklich. Ich glaube, Tiere dürfen immer dann zu unserem Nutzen getötet werden, wenn man sie, sagen wir mal, human tötet und niemand dadurch zu Schaden kommt - ausser eben dem Tier.
Das steht im einem Gesetz?
Das steht im Gesetzbuch. Die Stelle weiss ich jetzt nicht.
Gesetze sind nie im Irrtum?
Würde ich jetzt sagen: Nein, nie, dann würdest du mich mit Recht auslachen.
Aber in diesem Fall irrt das Gesetz tatsächlich nicht?
Ehrlich gesagt - darüber habe ich nie nachgedacht.

Überlegung:
Weil Nachdenken darüber keinen Wert hat?

Naja, vielleicht ist das wegen der Mäuse auch nicht so wichtig, vielleicht. Aber bei Kühen und Schweinen, bei Hühnern, bei Gänsen ... ?
Wie meinst du das?
Die essen wir ja.
Weil wir müssen!
Weisst du das von Deinem Arzt?
Nee, von dem nicht.
Und wie viele kranke und leidende Vegetarier kennst du?
Ich kenne keinen.
Aber wir müssen Kühe essen?
Sag doch mal selbst: Möchtest du auf Fleisch verzichten?
Das ist dir eine Tötung wert??
Du bist ein Sektierer.
Und du bist einer, der mir jetzt nicht antwortet.
Hier hast du meine ehrliche Antwort: Ich sehe im Fleischgenuss kein Unrecht. Und um ganz genau zu sein: In diesem Fall spielt das Recht auf Leben, meine ich, keine Rolle.
Und der Grund, dass das keine Rolle spielt, ist deine Freude am Essen?
Ja, der Mensch steht über dem Tier, verdammt noch mal.
Steht er auch über dem Recht der Tiere auf Leben? Schliesslich bricht er es ...

Überlegung:
So kann man also sein Leben lang Recht auf Leben brechen ...

« zurück | verschicken »

Die Plattform für aufgewachte und mutige Klardenker

Kellermuse

Wie entsteht neues Geld und wie gelangt es in den Umlauf

phpSQLiteCMS 3.0 , © 2002 by Space Design