my little Die Plattform für mutige und aufgewachte Klardenker Homepage

  Userlogin Userlogin

 

 

 

 Bibliothek Bibliothek
 Weblog Weblog
 Forum Forum
 Fotoalbum Fotoalbum
 Slideshow Slideshow
 eCards eCards
 Kalender Kalender
 Umfrage Umfrage
 Gedanken Gedanken
 Gästebuch Gästebuch
 Download Download
 CMS-Service Homepage
 Online Shop Online Shop
 Sitemap Sitemap
 Gateway Gateway

  Text Suche Text Suche

 

 


  Newsletter abonnieren Newsletter

 

 


  Die 10 Gebote Die 10 Gebote

Die-10-Gebote des Rechtsystems


  Zitate Zitate

Alfred Hitchcock: Natürlich hat es schon perfekte Morde gegeben - sonst wüßte man ja etwas von ihnen.


  QR-Code Home QR-Code Home

QR-Code zur Startseite

Bankster Club ein Kommentar schreiben
  Die wichtigste Frage für die Menschheit:

Wie entsteht neues Geld und wie gelangt es in den Umlauf ?

Ergebnis694 Stimmen insgesamt:

  • Geld kann sich jeder auf Antrag drucken lassen  
  • 0.1 %  Umfrage
  • Geld wird nur von der Nationalbank gedruckt
  • 2.6 %  Umfrage
  • Geld wird von den Spareinlagen der Sparer verliehen
  • 2.2 %  Umfrage
  • Geld wird von der Regierung als Münzen und Scheine vergeben
  • 2.3 %  Umfrage
  • Geld wird von Privatbanken aus dem Nichts geschöpft
  • 87.2 %  Umfrage
  • Geld war schon immer da und es ist mir egal woher es kommt
  • 5.6 %  Umfrage

      zum BlogUnd hier ein ausführlicher Blog über die Vollgeld-Initiative



    14 Kommentare:

    Kommentare Gorden Shumway am 03.04.2013 - 23:44
    Geld entsteht ausschliesslich bei der Kreditvergabe und ist eine Schuld. Würden alle ihre Schulden zurückzahlen, dann gäbe es kein Geld mehr! Es werden dabei nicht irgendwelche Spareinlagen verwendet sondern es wird neues Geld aus dem Nichts erzeugt.

    Kommentare Rudi Ratlos am 22.11.2013 - 23:47
    Schuldgeldsystem eben - und genau das ist der Grund warum Geld immer knapp ist. Insgesamt wird immer mehr Geld gefordert als überhaupt im Umlauf ist. Früher war Geld noch mit Gold und Silber gedeckt. Heute ist "Geld" nur eine Verrechnungseinheit für gegenseitige Forderungen auf der Basis Schuld und Kredit.

    Kommentare Peter & Paul am 19.04.2014 - 18:58
    Wenn die Bank Geld durch ein Buchungstrick erzeugt und ich der wahre Sicherungsgeber bin, warum muss ich es dann zurückzahlen? Es entsteht der Bank ja kein Schaden, ausser die 5 Minuten bei der Eingabe am Computer. Und ich kann den Computer für diese Eingabe auch selbst bedienen!

    Kommentare Susi Sorglos am 21.04.2014 - 13:04
    Der grösste Massenbetrug seit Menschengedenken. Keiner hat es mitbekommen und Keinen interessiert es. Bitte das Gehirn einschalten und aufwachen !

    Kommentare Tim Taler am 28.12.2014 - 18:19
    Wieso muss sich ein souveräner Staat Geld bei einer Privatbank leihen ?! Und wenn dieses Geld aus Luft geschöpft wird, auf welcher Grundlage verlieren dann Menschen Ihr Eigentum und Besitz?

    Kommentare Michaela am 22.04.2015 - 17:12
    Island hat die Bankster aus dem Land geschmissen, Grossbritanien sagt Tschüss zum Euro und in der Schweiz läuft eine Vollgeld Initiative - Es tut sich etwas ! Frage Deine Bank doch einmal nach der Renditemitteilung (IRS-Formular F1099- OID) für Dein Konto!

    Kommentare Norbert am 27.04.2015 - 13:54
    Neues Geld entsteht NICHT durch Arbeit. Neues Geld entsteht durch Schulden. Und Schuldgeld ist immer auch Blutgeld. Die richtige Einstellung zu Geld ist habgierige Abscheu.

    Kommentare Ralf am 01.05.2015 - 06:55
    Ich glaube, dass die grosse Masse die Schuldgeld Versklavung und den Zinsbetrug gar nicht realisiert. Und auch Politiker raffen das nur zum Teil. Ich glaube auch nicht, dass sich das eine besonders intelligente Elite ausgedacht hat. Der Betrug ist allmählich entstanden. Und zwar ab dem Moment, als die Goldbindung aufgehoben wurde und später das bargeldlose Girokonto entstand. Dummheit der Sparer, das nicht zu hinterfragen. Bewusstsein ist gefragt !

    Kommentare Klardenker am 05.09.2015 - 18:10
    Das Problem sind die unmündigen Bürger, die von all dem, was ihr Leben grundlegend betrifft keine Ahnung haben. Versuche mal die fraktionale Geldschöpfung der Privatbanken einem Michel zu erklären - NULL Ergebnis! Selbst wenn er im Stande wäre das zu begreifen, wird er es ablehnen dieses als wahr anzunehmen. Weil es seine "Komfortzone" beeinträchtigt. Das sind alles Zombies, lebende Tote.

    Kommentare Rheingolder am 16.01.2016 - 12:55
    Mann kann sich tatsächlich sein eigenes Geld drucken lassen, aber nur als Rheingold. Rheingold ist eine Regionalwährung und kommt nur in den Umlauf, wenn Jemand eine Ware oder Dienstleistung als Gegenwert vorweisen kann. Oder beim Einkauf einfach sagen: "Das Wechselgeld bitte in Rheingold". Rheingolder wissen dann sofort bescheid. Rheingold ist schuldlos, tilgungsfrei und zinsbefreit. Rechtlich gesehen ist es kein Geld sondern Wertscheine und damit legal.

    Kommentare Schuldner am 10.09.2016 - 22:48
    Banken spielen Gott und erzeugen Schuldschein Geld aus dem Nichts. Aber das kannst Du auch: Schicke der Bank zur Begleichung ein Schuldschein als handelbares Wertpapier (gemäss UCC 3-104) mit dem Vermerk "Akzeptiert als Wert, beim Handel erlischt die Zahlungsverpflichtung des Schuldners". Banken wissen sehr genau wie das funktioniert. Sogar Deine Geburtsurkunde wird an der Börse als Wertpapier gehandelt ohne dass Geld dafür vorhanden ist.

    Kommentare Moneymaker am 29.10.2016 - 16:19
    Es gibt kein rechtmässiges Geld, es gibt nur Kredit und Schulden. Der Kredit gehört der Bank und die Schulden gehören dem Bürger. Nachdem jegliche Schulden auf Papier erschaffen wurden, können alle Schulden nur mit einem anderem Stück Papier wieder ausgetragen werden – und NICHT mit Geld. Wir tauschen nur Wechsel aus und begleichen die Rechnungen OHNE gesetzliches Geld. Gesetzliches Geld wäre durch echte Werte gedeckt. Das ist es aber nicht!

    Kommentare Gordon Shumway am 27.02.2018 - 10:07
    Donald Trump hat Jerome Powell zum neuen Chef der FED gemacht. Damit könnte sich einiges in der Geldpolitik ändern. Richtig wäre aber die Abschaffung der FED und ein Zinsverbot gewesen. Zinsen sind in der Geldschöpfung nicht enthalten und sorgen immer wieder für Kriesen und Pleiten. Solange Kredite aus dem Nichts geschaffen werden sind Zinsen ein Verbrechen und gehören wie die FED verboten. Lies das Buch "Die Kreatur von Jekyll Island" von G. Edward Griffin, und Du weisst wovon ich rede.

    Kommentare Kunde am 31.08.2018 - 07:49
    Mit der Unterschrift eines Kunden wird bei einem Kreditantrag Giralgeld erschaffen. Der Kunde gibt also mit seiner Unterschrift der Bank Kredit (NICHT umgekehrt!). Anschließend wird dieses Kreditvertrag neun bis zehn Mal kopiert und landet im „Nirwana“ bzw. wohl an der Börse, wo dann weitere fiktive Werte erschaffen werden. Solltest Du einen Kredit „aufgenommen“ haben (GEGEBEN haben), dann frage doch einmal die Bank nach dem ORIGINALVERTRAG zwecks Einsicht oder so…


    Ein Kommentar schreiben:  (HTML Code is disabled , BB Code is off)


    Name:   

    Spam Schutz: 6 + 2 =   

     Umfrage RSS-Feed   Kontakt   Share on Facebook   Share on Twitter   Share on LinkedIn   Share on Google+ 

    Die Plattform für aufgewachte und mutige Klardenker

    Wie entsteht neues Geld und wie gelangt es in den Umlauf ?

    Wie entsteht neues Geld und wie gelangt es in den Umlauf

    phpSQLiteCMS 3.0 , © 2002 by Space Design